Haben Sie sich schon mal überlegt, die Ansprache Ihrer Zielgruppe in den Texten auf Ihrer Website oder in Ihrem Shop zu ändern? Dann haben Sie sich bestimmt Gedanken gemacht, wie Sie Ihre Zielgruppe noch besser erreichen und wodurch diese sich noch mehr angesprochen fühlt. Das ist genau richtig! Denn: Wer dauerhaft erfolgreiche Websites oder Shops betreiben möchte, muss immer am Ball bleiben und kontinuierlich neue Dinge ausprobieren. Doch woher sollen wir wissen, was funktioniert und worauf unsere Zielgruppe anspringt? Die Antwort ist so simpel wie logisch: Testen, testen, testen – und messen!

A/B-Tests mit Webtexten – viel Aufwand, wenig Nutzen?

Denkt man an klassische A/B-Tests, so bedeuten diese vor allem in der Texterstellung einen enorm hohen Aufwand: Zunächst einmal müssen zwei Versionen desselben Texts redaktionell erstellt werden, um diese gegeneinander testen zu können – alle anderen Komponenten sollten hierbei gleich sein. Hat man dann Testergebnisse, welche der beiden Varianten besser funktioniert, so ist es ein großer Aufwand, alle bestehenden Inhalte nach den neuen Erkenntnissen zu optimieren.

Hier kommt die Automatisierte Texterstellung ins Spiel: Sie ermöglicht es, gezielte Änderungen am Textkonzept vorzunehmen und im Anschluss alle Texte automatisch neu zu generieren.

Messbare Tests aufsetzen und Maßnahmen in der Breite umsetzen

Der Prozess dahinter ist ganz einfach:

  1. Zwei Versionen eines Texts erstellen (z. B. ein Produkttext mit förmlicher Sie-Ansprache und ein Produkttext mit Du-Ansprache)
  2. Zwei Landingpages bauen, die sich nur durch den Produkttext unterscheiden, oder im Shop zwei vergleichbare Produkte für die beiden Textvarianten verwenden.
  3. Ein Ziel definieren (z. B. Kaufabschlüsse) und messen, welche Variante besser konvertiert.
  4. Das Textkonzept auf die besser konvertierende Ansprache anpassen und anschließend Texte mit dieser Ansprache für alle Produkte generieren.

Sie nehmen die Änderungen einmal an einer Stelle vor und der Effekt vervielfacht sich. Auf die gleiche Weise können Sie zum Beispiel auch den Einsatz von Call-to-Actions im Text testen, die Satzreihenfolge innerhalb des Texts ändern, die Auswirkungen von Formatierungen wie Fettungen, Absätzen oder Zwischenüberschriften ausprobieren etc.


AX Logo Interesse, die Automatisierte Texterstellung zu testen?
Kein Problem, hier geht’s zum Test!